Camelbak
Artikel-Nummer: 10007695

Camelbak Trinkrucksack Kudu, 15 Liter

Trinkflasche

  • Trinkrucksack für ausgiebige Rad-, Wander-, oder Runningtouren. Es steht ein großzügiger 3 Liter Wasservorrat, diverse Taschen, ein Rückenpanzer, Helmhaken und eine Regenschutzhaube zur Verfügung.
  • Rückenteil: XV
  • Schultergurt: Independent Suspension mit Ultra-Light 3D Mesh
  • Beckengurt: stützt sich am Hüftknochen selbst und entlastet die Schultern (load bearing)
  • Rückenpanzer
UVP¹: 199,95
133,78
inkl. MwSt. zzgl. Versand*
leider ausverkauft
Verfügbarkeitsbenachrichtigung
Zum Merkzettel

Wichtige Merkmale des Rucksacks:

  • Impact Protector, Befestigungsmöglichkeit für Fullface-Helm, Hüfttragegurt mit Taschen, integrierter Regenschutz, Fahrrad-Werkzeugtasche, Dual-Slider-Brustgurt.

Zum Transport von:

  • Helm, Knie- und Ellbogenschützer, Regenausrüstung, Multifunktionswerkzeug, Pumpe, Ersatzschlauch, Mittagssnack, Telefon, Schlüssel.

Produktspezifikationen

  • Gesamtvolumen: 15 L + 3 L Reservoir
  • Eigengewicht: 1,27 kg
  • Rückenlänge: 48 cm
  • Rückenteil: XV™. Die im leichten Design integrierten, mehrlagigen Polster aus EVA-Schaum sorgen für eine ausgezeichnete, umfassende Belüftung.
  • Gurt: Zum Tragen von Lasten mit Taschen und zweilagigem Mesh
  • Tragesystem: Separate Aufhängung mit ultraleichtem 3D-Mesh

Bekleidung

Grau / Rot
Allround

Wir schreiben das Jahr 1988:

Fahrrad Enthusiast Michael Eidson, nimmt am 100-Meilen-Rennen "Hotter’N Hell 100" in der zermürbenden Sommerhitze von Wichita Falls, Texas teil. Wasser ist überlebenswichtig, erst recht in der Hitze der amerikanischen Südstaaten. Das wusste Eidson, ausgebildeter Rettungssanitäter, und beschloss einen Infusionsbeutel mit Wasser zu füllen und diesen in einen Baumwollstrumpf zu stecken. Ja, wirklich - einen Strumpf. Diese Konstruktion stopfte er in den Rücken seines Fahrradtrikots und warf sich den dünnen Schlauch über die Schulter um ihn mit einer Wäscheklammer in Mundnähe zu halten.

Somit war das freihändige Trinken geboren. Eidson war hierdurch in der Lage während des Fahrens zu Trinken. Die anderen Fahrer lachten - während sie angestrengt mit ihren Wasserflaschen herumfuchtelten.

Aus diesem experimentellen Eigenbau wurde schon ein Jahr später der erste richtige Trinkrucksack und seitdem gilt der Firmenname Camelbak weltweit als Synonym für Trinkrucksäcke.
 

Kundenbewertungen

Kundenbewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen