Motocross Motorrad Fahrrad Kompletträder Teile Zubehör
Anbauteile Beleuchtung
Scheinwerfer Rücklichter
Pumpen Trinkflaschen & Halter Reparatur & Pflege Aufbewahrung & Montage
Montageständer Aufbewahrung
Werkzeuge Rucksäcke & Taschen Elektronik Transport Schlösser Sportnahrung & Körperpflege
Outdoor Streetwear & Casual Marken
100% Azonic Basil Brooks Caberg Camelbak Dahon Earbags Electra Ergon O'Neal Orbea Supacaz Tern Terry Topeak
Sale %
0 Artikel im Warenkorb
Ergebnisse ()

Kurze Unterhosen speziell für Radler

Radfahren bereitet einigen Menschen schmerzhafte Probleme, vor allem am Gesäß. Mit einer richtigen Fahrradunterhose schützt du dich jedoch vor unangenehmen Druckstellen. Die Unterwäsche für Radfahrer überzeugt außerdem mit ihren funktionalen Eigenschaften. Egal wie kalt oder warm es ist, die Bekleidungsschicht direkt auf deiner Haut sorgt für ein gutes Tragegefühl und leitet den Schweiß ab, sodass du dich auch bei langen Fahrten wohlfühlst.

Kurze Unterhosen

O'Neal Herren Mountainbike Unterhose Helter Skelter, Schwarz
ab 14,24
Bisher¹: 34,99

Du sparst: 59 %


Die nützliche Ausstattung der Fahrradunterhosen

Kurze Unterhosen machen dir das Radfahren bequem, ob du mit dem Citybike, dem Trekkingbike oder dem MTB unterwegs bist. Oft eignet sich diese Sportunterwäsche nicht nur zum Biken, sondern auch für andere Sportarten. Neben der Schutzfunktion vor Kälte geht es bei der Auswahl der Unterwäsche auch um die Hygiene. Die Radhosen auch innovativem Material lassen sich problemlos reinigen und trocknen schnell wieder – das ist bei mehrtägigen Radtouren ein wichtiger Punkt.

Gepolsterte Unterhosen sind teilweise mit Pads ausgestattet, die du herausnehmen kannst. Das ist praktisch, wenn du die Unterhose nur beim Radfahren trägst und danach beispielsweise im Büro bist. Indem du die Polsterelemente herausnimmst, verwandelt sich die Fahrradunterhose in eine normale Unterhose.

Es gibt mehrere Varianten, die für dich infrage kommen:

  • Unterhosen mit Schaumstoff- oder Gelpads,
  • Fahrradunterhosen aus atmungsaktiven Synthetikfasern,
  • wärmende Unterwäsche aus Naturfasern wie Wolle,
  • Ungepolsterte Wäsche mit flachen Nähten oder in nahtloser Verarbeitung.

 

Warum Fahrradunterhosen sinnvoll sind

Für einen bequemen Sitz auf dem Fahrradsattel sollte die kurze Unterhose körpernah geschnitten sein. Allerdings darf sie an keiner Stelle kneifen. Vor allem die Schnitte mit extraflachen Nähten sind bei Radfahrern beliebt. Noch bequemer sind die Unterhosen in Seamless-Ausführung.

Bei den Unterhosen für Radfahrer haben die Nähte oft einen anderen Verlauf, um den Genitalbereich bestmöglich zu schützen. Auch für dein Gesäß ist die besondere Verarbeitung komfortabel. Wenn du lange Touren planst oder aktiv und rasant fährst, solltest du deshalb nicht auf diese Spezialunterwäsche verzichten. Auch für Einsteiger eignen sich die Sportunterhosen. Den Unterschied spürst du sofort und hast automatisch mehr Freude am Radfahren. Für ein Plus an Komfort bieten sich die Unterhosen mit Polster an. Da darf der Fahrradsattel ruhig etwas härter sein.