Motocross Motorrad Fahrrad Kompletträder Teile Zubehör
Anbauteile Beleuchtung
Scheinwerfer Rücklichter
Pumpen Trinkflaschen & Halter Reparatur & Pflege Aufbewahrung & Montage
Montageständer Aufbewahrung
Werkzeuge Rucksäcke & Taschen Elektronik Transport Schlösser Sportnahrung & Körperpflege
Outdoor Streetwear & Casual Marken
100% Azonic Basil Brooks Caberg Camelbak Dahon Earbags Electra Ergon O'Neal Orbea Supacaz Tern Terry Topeak
Sale %
0 Artikel im Warenkorb
Ergebnisse ()

Effektiver Schutz für deine Fahrrad-Abenteuer

Ob beim Radsport oder einem ausgedehnten Offroad-Abenteuer in der freien Natur sollte deine Gesundheit stets an oberster Stelle stehen, ganz besonders dann, wenn du schon mal eine etwas riskantere Fahrweise an den Tag legst. Denn vor allem in diesem Fall ist das Verletzungsrisiko auf dem Fahrrad nicht gerade gering, weshalb du deinen Körper, mithilfe der erhältlichen Protektoren, so gut es geht, schützen solltest. Und dabei kommt dem Oberkörper eine ganz besondere Bedeutung zu, da Verletzungen in diesem Bereich mitunter fatale Folgen nach sich ziehen können, weshalb wir dir in unserem Sortiment an Protektoren auch eine Reihe von Brustpanzern anbieten.

Topseller in dieser Kategorie

Brustpanzer

Bluegrass Unisex Protektorenshirt Armour B&S D3O
180,45
Bisher¹: 189,95

Du sparst: 5 %



Leatt Brustpanzer Chest 4.5
144,42
Bisher¹: 159,00

Du sparst: 9 %


Leatt Brustpanzer Chest 3DF Airfit, Schwarz
136,71
Bisher¹: 179,00

Du sparst: 24 %

Bluegrass Unisex Protektorenweste Armour Lite
123,45
Bisher¹: 129,95

Du sparst: 5 %



O'Neal Unisex Brustpanzer Holeshot Crank, Schwarz
89,99
Bisher¹: 99,99

Du sparst: 10 %

O'Neal Brustpanzer Holeshot Roost Guard Short, Schwarz
84,93
Bisher¹: 99,99

Du sparst: 15 %

O'Neal Brustpanzer Holeshot Roost Guard Long, Schwarz
ab 78,55
Bisher¹: 109,99

Du sparst: 29 %


O'Neal Brustpanzer PXR Stone Shield
ab 71,42
Bisher¹: 99,99

Du sparst: 29 %


O'Neal Kinder Brustpanzer Peewee, Schwarz
(1)
34,11
Bisher¹: 39,99

Du sparst: 15 %


O'Neal Kinder Brustpanzer Peewee, Gelb
34,11
Bisher¹: 39,99

Du sparst: 15 %


Je risikoreicher die Fahrweise, umso wichtiger der Schutz durch einen Protektor

Viele Biker stehen vor allem auf Geschwindigkeit und Sprünge und verhalten sich auf der Strecke getreu dem Motto: „No risk, no fun!“. Und falls auch du zu dieser Sorte von Fahrern gehörst, dann solltest du dir immer auch der damit verbundenen Gefahren bewusst sein und deinen Körper so weit wie möglich schützen. Dabei kann unter anderem einer der erhältlichen Brustpanzer, bei denen es sich häufig, um mit Schaumstoff gefüllte Kunststoffpanzer handelt, dafür sorgen, die Verletzungsgefahr bei Stürzen zumindest ein wenig zu vermindern. Denn fällt man aus einer großen Höhe ungeschützt von seinem Fahrrad auf den Brustkorb oder den Rücken, dann kann es dabei sowohl zu Rippenbrüchen, als auch zu Verletzungen der Wirbelsäule kommen. Deshalb solltest du, wenn du häufig eine riskante Fahrweise an den Tag legst und dabei vielleicht auch den einen oder anderen Sprung absolvierst, immer einen derartigen Brustpanzer tragen und somit das Verletzungsrisiko etwas minimieren.

 

Brustpanzer – Eine Kombination aus Sicherheit und Tragekomfort

Während die ersten Oberkörper-Protektoren zu Beginn noch recht unbequem waren und die Fahrer nicht selten in ihrer Bewegungsfreiheit einschränkten, ist dies heute nur noch selten der Fall. So bringen Brustpanzerungen heute in der Regel ein Gewicht von etwa 1300 Gramm auf die Waage und zeichnen sich durch eine genaue Passform für einen hohen Tragekomfort aus. Und trotz der verwendeten Kunststoffmaterialien, die zur Herstellung solcher Brustpanzer verwendet werden, verfügen diese heute dennoch über eine sehr gute Belüftung, damit es während der Fahrt unter dem Panzer nicht zu warm wird.

Auf diese Weise schränken die heutigen Oberkörper-Protektoren deine Bewegungsfreiheit nicht im Geringsten ein und ermöglichen zudem auch eine ausreichende Belüftung deines Oberkörpers während der Fahrt. Und darum solltest du, wenn du den Nervenkitzel auf der Piste liebst, auch niemals ohne einen Brustpanzer auf dein Fahrrad steigen, um dieser Leidenschaft auch in Zukunft noch möglichst lange nachgehen zu können und diese nicht, aufgrund einer Verletzung, frühzeitig aufgeben zu müssen.