Motocross Motorrad Fahrrad Kompletträder
Cityräder Falträder Jugend- & Kinderräder Beachcruiser
Teile
Lenker & Griffe
Griffe Lenker Lenkerbänder
Sättel
Sattelüberzüge
Sattelstützen & Klemmen Ketten & Kassetten
Ketten Kassetten
Pedale Reifen & Schläuche
Reifen Schläuche Ventilkappen
Vorbauten & Steuersätze Ersatzteile & Befestigung
Zubehör
Anbauteile
Fahrradständer Schutzbleche Fahrradklingeln & Hupen
Fahrradklingeln Hupen
Reflektoren & Seitenstrahler Accessoires
Beleuchtung
Scheinwerfer Rücklichter Taschenlampen
Pumpen Trinkflaschen & Halter
Trinkflaschen Flaschenhalter Ersatzteile & Zubehör
Reparatur & Pflege
Pflegemittel Reinigungsmittel Öle & Fette
Schmierstoffe Montagepaste Kettenpflege Bremsflüssigkeit
Reinigungs- & Pflegesets
Aufbewahrung & Montage
Montageständer Aufbewahrung
Werkzeuge
Multi-Tools Montagewerkzeug Werkzeugsets
Rucksäcke & Taschen Elektronik Transport Schlösser Sportnahrung & Körperpflege
Outdoor Streetwear & Casual
Jacken & Westen Hoodies & Pullover T-Shirts Hosen Schuhe & Stiefel Strümpfe & Socken Kopfbedeckungen
Mützen Earbags
Gürtel Sonnenbrillen Rucksäcke & Taschen
Umhängetaschen Rucksäcke
Koffer
Marken
100%
Motocross & Enduro
Protektoren
Knieprotektoren
Handschuhe Brillen & Goggles Strümpfe & Socken
Mountainbike & Downhill
Helme Jerseys Hosen Protektoren
Ellenbogenprotektoren Knieprotektoren
Handschuhe Brillen & Goggles Strümpfe & Socken
Casual & Streetwear
Taschen & Rucksäcke Sonnenbrillen
Azonic Basil Brooks
Sättel & Sattelzubehör
Sättel Sattelgestelle Sattelfplege Ersatzteile
Griffe & Lenkerbänder
Griffe Lenkerbänder
Helme & Bekleidung
Fahrradhelme T-Shirts
Rucksäcke & Taschen
Umhängetaschen Rucksäcke Fahrradtaschen
Caberg
Integralhelme Jethelme Klapphelme
Camelbak
Trinksysteme
Trinkrucksäcke
Flaschen & Becher Ersatzteile & Zubehör
Trinkreservoirs Deckel & Trinkhalme
Dahon Earbags Electra Ergon
Sättel Griffe Rucksäcke
Protektorenrucksäcke Trinkrucksäcke
Handschuhe Einlegesohlen Zubehör & Ersatzteile
Bike Fitting Endstopfen
O'Neal Orbea
Jugend- & Kinderfahrräder
Supacaz
Lenkerbänder Accessoires
Tern Terry
Sättel Griffe Zubehör
Topeak
Sale %
0 Artikel im Warenkorb
Ergebnisse ()

Flexible Zweiräder für Reisen und die Stadt

Wenn es zusammengeklappt ist, lässt sich dein Fahrrad einfach und bequem durchs Treppenhaus tragen – nach oben und nach unten gleichermaßen. Sobald du draußen bist, wird das Rad mühelos mit wenigen Handgriffen aufgefaltet. Nachdem du dich auf den Sattel geschwungen hast, sind es nur noch die Tritte in die Pedale, die dich von der Bahnstation trennen. Bei der Ankunft dort ist das praktische Klapprad in Sekundenschnelle wieder zusammengefaltet. So begleitet es dich auf deiner Zugfahrt zum Arbeitsplatz, zur Uni oder zu einem sonstigen Ort, den du besonders umweltgerecht erreichen wirst. Flexibilität und Mobilität, dies sind die Vorzüge, mit denen ein Klapprad aufwarten kann. Als praktische, zusammenklappbare Ausführung des Komplettrads, sind Falträder leicht zu transportieren – schlicht und ergreifend dadurch, dass du sie im besonders handlichen Packmaß zusammenfalten kannst.

Falträder

Tern Unisex Fahrrad Link D7i DR Faltrad, 7 Gang, 20"
974,03
Bisher¹: 999,00

Du sparst: 2 %


Tern Unisex Fahrrad Joe P27 Faltrad, Schwarz Rot, 27 Gang, 27"
(1)
ab 899,00
Bisher¹: 1.149,00

Du sparst: 22 %


Tern Unisex Fahrrad Link C3i Faltrad, 3 Gang, 20"
779,03
Bisher¹: 799,00

Du sparst: 2 %


Tern Unisex Fahrrad Joe C21 Faltrad, Schwarz, 21 Gang, 26"
(1)
649,00
Bisher¹: 679,00

Du sparst: 4 %


Dahon Unisex Fahrrad Boardwalk i3 Faltrad, Grün, 3 Gang, 20"
633,74
Bisher¹: 799,00

Du sparst: 21 %

Dahon Unisex Fahrrad Curve i3 Faltrad, Weiß Blau, 3 Gang, 20"
632,78
Bisher¹: 799,00

Du sparst: 21 %

Im Folgenden wollen wir dir aufzeigen, was du unbedingt beim Kauf eines Klapprades beachten solltest und welche Modelle es überhaupt gibt.

  • Leichte Klappräder für mehr Mobilität
  • Kriterien, auf die du beim Kauf eines Klapprades achten solltest
  • Für Pendler und Reisende– das passende Rad für jeden Einsatz
  • Stadt und Berge – die Klapprad-Modelle
  • Fazit: Faltbare Räder für mehr Mobilität!

 

Mehr Mobilität durch leichte Klappräder

Eigentlich sind es ganz simple Klappmechanismen, die das Faltrad innerhalb kürzester Zeit auseinander - und zusammenfalten lassen. Dabei heißt die Devise mitnehmen, aufklappen und sofort losfahren. Ob als Stadtbewohner oder als Reisender – mit den praktischen Zweirädern lassen sich bequem und flexibel lange Strecken genauso gut zurücklegen wie kurze. Wenn du als Berufspendler unterwegs bist, kannst du dir das Fahrradschloss sparen – du nimmst das Klapprad ganz einfach in zusammengefalteter Form mit ins Büro.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Klappräder aus schweren Stahlrahmen gefertigt wurden, heute kommen ausschließlich sehr leichte Materialien bei der Herstellung zum Einsatz - in der Regel wird ein Gewicht von 12 kg nicht überschritten. Und die Geometrie ist der eines Komplettrades ähnlich. Dadurch, dass die Reifen kleiner sind, ist es erforderlich auch die Kettenblätter daran anzupassen. So wird eine größere Übersetzung erreicht und du trittst mit dem gleichen Kraftaufwand in die Pedale, als dies mit einem Komplettrad mit großen Reifen der Fall ist. Gangschaltungen sind heutzutage bei Klapprädern die Norm und trotz des geringen Gewichtes kann das klappbare Zweirad mit einem sehr stabilen Aufbau punkten – dies wiederum lässt dich kaum einen Unterschied spüren zum normalen Kompaktrad. Sogar Tagestouren oder Radreisen kannst du unternehmen.

 

Auf diese Kriterien solltest du achten beim Fahrradkauf

Ausstattung, Größe und Gewicht: Je nachdem für welchen Einsatz du dein Klapprad vorgesehen hast fallen einige Fahrradkriterien mehr oder weniger ins Gewicht. Hier kannst du nachlesen, was du beim Kauf beachten solltest und was für deine Kaufentscheidung ausschlaggebend sein muss.

 

Pedale und Laufradgröße: kompakt und handlich

Bei Klapprädern triffst du auf verschiedene Radgrößen von 20 bis 22 Zoll. Je größer die Räder, desto mehr kommt das Fahrgefühl dem eines herkömmlichen Kompaktrades näher. Der Vorteil bei kleinen Rädern besteht darin, dass sich speziell diese Modelle sehr kompakt zusammenfalten lassen. Bei manchen faltbaren Rädern kannst du die Pedale einfach nach innen klappen. Ebenso gibt es Räder mit einem Steckmechanismus, hier lassen sich die Pedale einfach abnehmen von der Kurbel.

 

Der Rahmen: stabil, leicht und gebogen

Die Rahmen von Klapprädern werden aus stabilem und dennoch sehr leichtem Aluminium gefertigt. Dabei gibt es etliche Radmodelle, die zwischen dem Hinter- und dem Vorderrad ein Rohr als Verbindung haben. Klappräder, die über einen Diamantrahmen verfügen, sind mit einem Unter- und einem Oberrohr ausgestattet – dies schafft besonders große Lauf-Stabilität durch zwei Faltelemente.

 

Die Falttechnik – clever und genial einfach

In der Rahmenmitte deines Faltrads befinden sich stabile Scharniere, so kannst du das obere Rohr seitlich aufklappen, das Hinter- und Vorderrad lassen sich dann direkt aufeinanderlegen. Fahrradlenker und Sattel sowie alle anderen herausragenden Elemente, kannst du spielend leicht abklappen und einschieben.

 

Gewicht und Packmaß

Die Frage, wie klein sich ein Klapprad zusammenfalten lässt, hängt maßgeblich von der Größe des Laufrads ab. Bei Modellen mit 20 Zoll entspricht das Packmaß rund 80 x 50 cm – also in etwa der handlichen Größe eines Trolleys. Im Umkehrschluss zeichnet die Größe auch für das Gewicht verantwortlich. Das Gewicht von Klapprädern liegt ungefähr zwischen 10 und 15 kg.

Wichtig: Beim Kauf unbedingt auf das zulässige Gesamtgewicht achten! Es gibt Räder die 100 kg tragen und andere sogar bis zu 120 kg.

 

Sportlich und pflegeleicht: die Gangschaltung

Wie die herkömmlichen Kompakt-Fahrräder sind Klappräder ebenfalls mit einer Ketten- oder einer Nabenschaltung ausgestattet. Üblich sind dabei drei und bis zu neun Gänge. Bei der Kettenschaltung werden viele Gänge geboten, daher steht der sportliche Aspekt mehr im Vordergrund, hingegen sind die Nabenschaltungen besonders pflegeleicht.

 

Mehr Fahrspaß mit der passenden Zusatzausstattung

Wenn du dich für ein Klapprad mit einem herkömmlichen Schutzblech entscheidest, ist auch die Fahrt ins Büro ohne allzu große Verschmutzung der Kleider möglich. Willst du Fahrradtaschen montieren, eignen sich Gepäckträger hervorragend, um diese zu befestigen. Die Taschen tragen dafür Sorge, dass du Einkäufe einfach und bequem nach Hause transportieren kannst. Es gibt Modelle an denen die Lichtanlage bereits fest installiert ist und mit einem modernen Nabendynamo betrieben wird. Andere Klapprad-Modelle verfügen bereits bei Auslieferung über ein LED-Batterielicht, das bereits im Lieferumfang enthalten ist. Nässe und Verschmutzung werden mit einem Sattelüberzug von diesem ferngehalten.

 

Über Land und in der Stadt - die passenden Klapprad-Modelle

Die Klappradmodelle sind unterschiedlich, die Einsatzorte auch. On im Radurlaub oder im Stadtverkehr – auf dem Klapprad wird die Fahrt immer zum Genuss.

 

Bequem und robust: das Cityklapprad

Bei einem Klapprad, das sich besonders gut für die Stadt eignet, findest du den typisch tief geschwungenen Rahmen, der mit einer Höhe von rund 30 cm aufwarten kann. Auf diese Weise wird das schnelle Ab- und Aufsteigen maßgeblich erleichtert. Der Schwerpunkt ist hier sehr tief gelegen, daher ist das Fahrverhalten des kleinen Citybikes sicher und stabil. Der Sattel ist gut gepolstert, so wird die das aufrechte Sitzen einfach ermöglicht. Hierbei darf auch ein höhenverstellbarer Fahrrad-Lenker nicht fehlen. Auch die Kettenschaltung ist mit ihrem Drehgriffschalter sehr leicht zu bedienen – das Anfahren an der Ampel ist schnell möglich, du hast mit bis zu sechs Gängen eine ausgezeichnete Trittfrequenz. LED-Fahrradlichter und ein Kettenschutz sorgen noch mehr Sicherheit im Großstadt-Verkehr. Im Fahrradkorb, der auf dem Gepäckträger sicher angebracht ist, lässt es sich alle Einkäufe bequem und sicher transportieren.

 

Wer bergige Touren liebt, greift zu diesen Modellen

Ein Klapprad mit Sattelfederung und 22-Zoll-Reifen, bringt dich auch auf holprigen und unbefestigten Wegen bequem und sicher an dein Ziel. Eine leichtgängige Dank Nabenschaltung, die über bis zu neun Gängen verfügt, bewältigst du auch Hügel und steilere Anstiege gut und bergab geht es dann spielend leicht. So ist es zum Beispiel der Alu-Downhill-Lenker und das hoch geschwungene Oberrohr, welche dir eine ausgezeichnete Kontrolle bieten beim Fahren und sie sehen darüber hinaus auch noch sportlich aus.

 

Für Pendler und Reisende - das faltbare Rad passt für jeden Einsatz

Die Gründe sind unterschiedlich, die für den Kauf eines Klapprads sprechen. Ob für die Tour von Stadt zu Stadt oder für den alltäglichen Arbeitsweg zum Büro.

 

Für Pendler – besonders praktische Begleiter

Wenn du für deinen Arbeitsweg auch den Zug nimmst, dann ist ein Klapprad auf jeden Fall eine prima Anschaffung. Mit einem leichten Klapprad, das gerade mal 10 kg wiegt, fährst du morgens sehr bequem zur Bahnstation. Dort angekommen wird das Bike schnell und einfach auf ein sehr handliches Packmaß zusammengefaltet und begleitet dich bei der Zugfahrt. Auf dem Weg, beim kräftigen Tritt in die Pedale, ist deine Businesstasche bequem im Fahrradkorb verstaut. Wenn du eine Frage hast, dann steht dir unser umfangreicher Kundensupport gerne zur Verfügung: WhatsApp, Facebook Messenger, Live Chat, E-Mail und Hotline sind Kommunikationswege, unter denen du uns einfach und bequem erreichst.

 

Spontan und flexibel mit dem Klapprad

Hast Du dein Klapprad im Kofferraum dabei, kannst du den Start deiner Route wählen, wo du möchtest. Ganz nach persönlichem Gusto, nach Wetterlage und vor allem spontan. Gefederte und robuste Klappräder eigenen sich auch hervorragend für Radtour-Fans. Genauso haben Wohnmobil-Urlauber die Möglichkeit sehr lange Strecken zurücklegen. Sie bieten dir jederzeit auf holprigen und weniger ebenen Untergründen einen ausgezeichneten, sicheren Fahrkomfort.

 

Für Vielfahrer gilt: Volle Fahrt voraus!

Wenn du das Klapprad oft nutzt und Radtouren damit unternimmst, dann wird dir mit einem Klapprad mit vielen Gängen, Kettenschaltung und großen Laufrädern nahezu dieselbe Ausstattung und denselben Fahrkomfort wie dies bei einem Trekkingrad der Fall ist. Ein Fahrradcomputer trägt dann dafür Sorge, dass du deine erreichte Geschwindigkeit oder deine zurückgelegte Strecke überblicken kannst. Gleichzeitig wird das Gerät als Navigationssystem genutzt.

 

Fazit: ein Rad, faltbar, mobil und flexibel

Falträder bieten dir auf jeden Fall eine ganze Menge an Mobilität, du hast im Stadtverkehr als auch auf Reisen enorm viel Bewegungsspielraum. Du kannst die praktischen Räder sehr flexibel transportieren, möglich wird dies durch das schnelle zusammen- und auseinanderfalten. Auf diese Punkte solltest du achten, wenn du dich für dein neues Rad entscheidest.

Begibst du dich auf Reisen, kannst du dich mit einem gefederten und robusten Klappradmodell auch auf Untergründen die Unebenheiten aufweisen bequem und sicher fortbewegen. Wenn du zu den Vielfahrern zählst, profitierst du von den großen Laufrädern beim Klapprad, von sportlicher Kettenschaltung und bis zu neun Gängen.

Für Pendler eignen sich die leichten Klapprad-Ausführungen, mit einem idealen Packmaß von etwa 80 x 50 cm dem geringen Gewicht von rund 10 kg lässt sich dieses praktische Bike einfach und bequem zusammenfalten.

 

Wusstest du schon?

Sobald du dich für dein Fahrrad entschieden hast, egal ob Kompaktrad oder faltbar, profitierst du von unserem taggleichen Versand bei Eingang der Zahlung bis 14 Uhr.